Matisse für Saša Makarová

"Ich habe nie den Einfluss anderer Künstler gescheut."

„Ich habe nie den Einfluss anderer Künstler gescheut.“

„Ich habe nie den Einfluss anderer Künstler gescheut. Ich hätte das als Schwäche und mangelnde Aufrichtigkeit mir selbst gegenüber angesehen. Ich glaube, dass sich die Persönlichkeit eines Künstlers in den Auseinandersetzungen mit anderen Künstlern entwickelt und festigt.

Man müsste schon sehr auf sich bezogen sein, wenn man sich nicht darum kümmerte, in welche Richtung sich die Arbeit der anderen entwickelt. Ich sehe mit Staunen, dass manche in dieser Hinsicht völlig unbesorgt sind und die Überzeugung haben, in ihrer Kunst auf Anhieb die Wahrheit gefunden zu haben. Ich für meinen Teil kann Einflüsse akzeptieren. Aber ich habe wohl immer gewusst, wie ich sie beherrschen kann.“